Suche einblenden
M 3 2
Liste schliessen
M
Liste schliessen
Suchen Neue Suche Detailsuche
M 3 2
Liste schliessen
M 3 2
Liste schliessen
M 3 2
Liste schliessen
M 3 2
Liste schliessen
M
M
-
M

Airbag Sachkunde

Eingeschränkte Fachkunde für den Umgang mit Airbag- und Gurtstraffereinheiten gemäß §4 Abs. 3 und 4 der 1. SprengV.



 

Inhalte

In diesem Training beschäftigen wir uns mit allen wichtigen Fragen rund um Sicherheitssysteme wie Airbag und Gurtstraffer, Pre-Safe ACR, Safing-Sensor, Sicherheitsbatterieklemme, Gurtairbag und erläutern deren verschiedene Fehlercodes und probieren mit Ihnen unterschiedliche Diagnosemöglichkeiten aus. Wir klären wichtige Fragen, beispielsweise, ob Airbags einfach ausgebaut werden dürfen oder was zu tun ist, wenn der Beifahrerairbag deaktiviert werden soll. Sie erfahren, wo sich in modernen Fahrzeugen überall Airbags oder Sensoren verbergen können. In diesem Training lernen Sie, welche Bauteile
sicherheitsrelevant sind, was bei Montagearbeiten zu beachten ist und wann Airbags aufgrund ihres Alters ausgetauscht werden müssen. Arbeiten an den Sicherheitssystemen sind durch klare Vorgaben geregelt, die jede Werkstatt genau befolgen muss.

 

Nutzen

Mit der „eingeschränkten Fachkunde“ dürfen Sie Airbag- und Gurtstraffereinheiten der Kategorie P1 aus- und einbauen, aufbewahren, erwerben, vertreiben, verbringen und überlassen. Des Weiteren ist es Ihnen erlaubt, Airbag- und Gurtstraffereinheiten zu vernichten, sofern diese im Fahrzeug fest eingebaut sind. Die eingeschränkte Fachkunde ist auf Verlangen der zuständigen Behörde nachzuweisen. Damit erhalten Sie Rechtssicherheit.

 

Lieferant

max. Teilnehmer

12

Level 1

Inhaber/-innen, Meister/-innen und Mitarbeiter/-innen, die eigenverantwortlich Arbeiten an allen Komponenten der Sicherheitsbauteile durchführen.

 

Termine (Anzahl: 1)
Sortierung: Termin
Seite 1 von 1
Termin
Uhrzeit
Veranstalter
Ort
Freie Plätze
Preis
Anmelden
09:00-16:00
95326 Kulmbach
Am Goldenen Feld 9
Noch freie Plätze
209 € zzgl. MwSt.